Anstoß: Samstag 01.04.2017 um 14.00 Uhr

Erstes Heimspiel in der Rückrunde bei sommerlichen Temperaturen

Endlich raus aus der Halle und wieder am Dornacher Fußballplatz . Viele bekannte Gesichter dachten sich anscheinend dasselbe und so war es kein Wunder das rund um den Kiosk einiges los war.

Nun kommen wir zum Spiel. Kaum haben wir uns an der Seitenlinie eingefunden und schon in der ersten Spielminute fiel das 1:0 Tooor für Dornach. Passend zum Wetter ging es gleich super los. Die Partie bestimmten unsere Jungs von Anfang an und der Ball lief gut nach vorne. Jedoch wurde die so wichtige Arbeit nach hinten vernachlässigt.Dadurch musste unser Torwart leider in der sechsten Minute den Ball aus dem eigenen Netz holen, neuer Spielstand 1:1. Die Dornen kämpften munter weiter und im Vergleich zur Vorrunde ,merkte man , dass unsere Kinder das Fußballspiel immer besser lernen , sei es technisch und auch das Zusammenspiel läuft viel harmonischer ab. Das frühe Stören am gegnerischen Strafraum wurde in der 17. Minute mit dem 2:1 belohnt. Doch leider wie bereits nach dem frühen 1:0 wurde wieder in der Rückwärtsarbeit etwas geschlafen und der TSV Trudering konnte erneut zum 2:2 ausgleichen.Das gibts doch nicht ,  dachten wir Eltern uns am Spielfeldrand. Jetzt brannte bei unseren Jungs der Ehrgeiz und die Mannschaft aus Trudering wurde immer weiter in die Defensive gedrängt. In der 24. Spielminute erzielten wir das hochverdiente 3:2 dass zugleich auch der Pausenstand war.

In der zweiten Halbzeit legten unsere Dornen an fairen Körpereinsatz nochmal zu und wollten frühzeitig die Entscheidung erkämpfen. Leider gab es sehr viele unnötige Unterbrechungen von Seiten der Truderinger und die Stimmung am Spielfeldrand heizte sich etwas auf. In der 40. Minute kassierten wir dann auch noch den Ausgleich zum  3:3 wieder durch einen Konter! Tja, wenn du vorne so viele Torchancen vergibst dann kann so was schon mal passieren und der Spielverlauf wird auf den Kopf gestellt. Unsere Trainer motivierten unsere Dornen nochmal und versuchten von Aussen immer mehr Einfluss auf das Spiel zu gewinnen. Jetzt lag eine richtige Spannung in der Luft und unsere Spieler wie auch beide Trainer gaben bei den sommerlichen Temperaturen noch mal alles! Angriff auf Angriff folgte, hinten standen wir nun auch besser und  in der 53. Spielminute erzielten wir das hochverdiente 4:3 Tooor für Dornach. Oh wie ist das schön !!!! Nur noch sieben Minuten, alle hofften jetzt bitte kein Gegentor mehr und volle Konzentration. Die Zeit wollte einfach nicht vorbei gehen, man hatte das Gefühl man sitzt beim Zahnarzt und kann kaum den Moment erwarten bis man endlich erlöst ist. Schlusspfiff 4:3 gewonnen ein hart erkämpfter Sieg !

Fazit: mit Kampfgeist und einer super Moral gewinnt die E2 ihr erstes Heimspiel in der Rückrunde.