Im ersten Spiel der Dornen nach der langen Winterpause sollten beim heutigen Heimspiel gegen die SG 3 Punkte her. Auch die SG hatte sich viel vorgenommen und so begann die Partie ziemlich munter. Nach ca. 10 Minuten traf dann die glücklichere Mannschaft zum 1:0 – die SG. Die Dornen ließen sich im Anschluss zurückfallen und taten sich schwer. Die SG dagegen drängt auf das 2:0. Zu Beginn der 2. Halbzeit hatte der SVD die Nase vorn und konnte ziemlich schnell nach der Pause durch ein wunderschön herausgespieltes Tor ausgleichen. Beide Teams wollen sich jetzt nicht mehr mit dem einen Punkt zufrieden geben. Es gibt Chancen dazu auf beiden Seiten, aber das glücklichere Team ist wiederrum 10 Minuten vor dem Ende die SG. Allerdings können die Dornen auf diese Leistung von heute aufbauen, heute wäre auf jeden Fall  mehr drin gewesen.