Am vergangenen Samstag zeigte unsere D1 des SV Dornachs ein weiteres Mal, dass sie im diesjährigen Rennen um den Aufstieg auf jeden Fall noch ein Wörtchen mitreden wollen. Mit einem ungefährdeten 5:1 Heimerfolg über den TSV Trudering und den daraus resultierenden 3 Punkten bewahrte man sich weiterhin den Traum auf den Aufstieg.

Dabei lief im Spiel lange nicht alles perfekt. Viele leichtfährtige Ballverluste und ein nicht immer ideal genutzter Spielraum, führten so teilweise zu einem etwas zerfahrenen Spiel. Gleichzeitig schaffte man es aber trotzdem durch oftmals sehr schöne Spielzüge viele Torchancen zu erarbeiten. Die Chancenauswertung selbst war allerdings am vergangenen Samstag viel zu unkonzentriert, was in den kommenden Partien unbedingt geändert werden muss. Dem Gegner aus Trudering ließ man dabei über die gesamte Spielzeit nicht ordentlich ins Spiel kommen, weshalb am Ende ein verdienter 5:1 Erfolg auf der Anzeigetafel zu lesen war.

Nun gilt es für den Saisonendspurt noch einmal hart an sich zu arbeiten, um gegen zwei der Topteams der Liga – Rot Weiß Oberföhring und FC Ismaning 2 – eine Topleistung auf dem Rasen abzuliefern, und so den Traum vom Aufstieg noch ein bisschen am Leben zu erhalten.