Beim 2008er Vatertagsturnier beim SV Bavaria Giesing konnte unser starker 2008er Jahrgang seine Erfolgsserie fortsetzen. Die Mannschaft, die aus jeweils drei Spielern der F3, F2 und F1 zusammengesetzt war, hatte bereits im Winter in ähnlicher Formation bei zwei Hallenturnierteilnahmen bei Maccabi München und beim TSV Ebersberg jeweils als Turniersieger abgeschnitten.

Beim Vatertagsturnier starteten unsere Jungs, die natürlich erst einmal zusammen finden mussten, trotz ihrer schwächsten Turnierpartie mit einem 2:0 gegen den TSV Solln erfolgreich ins Turnier. Mit dem dabei gewonnenen Selbstvertrauen und deutlich besser eingespielt konnte auch die zweite Partie erfolgreich (2:1 gegen den FC Stern) gestaltet werden und dabei wurde teilweise herrlicher Kombinationsfußball gezeigt.

Nachdem auch die dritte Vorrundenbegegnung gegen SV Aubing gewonnen werden konnte (2:0), ging es ins Halbfinale gegen den starken Nachbarn vom SC Arcadia Messestadt. Hier ging es auch gleich ordentlich zur Sache. Der Gegner konnte dabei rasch in Führung gehen, die jedoch postwendend durch einen wunderbaren Freistoßtreffer in den Winkel ausgeglichen wurde. Die erneute Führung der Messestädter konnte kurz vor Schluss erneut mit einem tollen Fernschuss ausgeglichen werden. Im folgenden Achtmeterschießen behielten unsere Jungs mit 3:1 die Oberhand und zogen ins Finale ein.

Dort wartete erneut der FC Stern. In einer kampfbetonten und eher zerfahrenen Begegnung blieben Chancen auf beiden Seiten Mangelware, und so musste erneut das Achtmeterschießen entscheiden. Hier zeigten sich die Dornen erneut treffsicher und behielten mit 3:0 die Oberhand. Der umjubelte Turniersieg in einem starken Teilnehmerfeld war geschafft und die goldenen Pokale konnten in die Höhe gereckt werden.