SiegGegenNeubiberg01

Die Siegesserie unserer Jungs hält an. Bei strahlendem Sonnenschein wurde heute um 12:30 Uhr unser Heimspiel gegen den TSV Neubiberg angepfiffen. Zu Beginn der Partie waren beide Mannschaften noch etwas unkoordiniert. Aber unsere  Mannschaft, fand sehr schnell ins Spiel und hatte bald ihre erste Torchance. Der Druck aufs gegnerische Tor war immens und wurde in der dritten Minute mit dem 1:0 belohnt. In der Folge waren unsere Jungs etwas übermotiviert und so kam es zu einem unschönen Foul gegen einen Spieler des TSV Neubiberg. Hier gab es einen Freistoß und eine sehr gefährliche Szene vor unserem Tor. Die Gegner konnten diese Chance nicht nutzen und im Gegenzug gab es für die Dornen sehr viele schön raus gespielte Torchancen. Sie  zeigten  ein sehr schönes Pass-Spiel und waren im Strafraum des Gegners weiterhin sehr gefährlich. Dieser Druck zu einem weiteren Treffer zum 2:0 in der 7. Minute. Es gab weiterhin Klasse Aktionen vor dem Tor des Neubibergers Torwarts. Unsere Jungs stürmten was das Zeug hielt und in der 9. Spielminute nach wieder einem wunderschönen Pass fiel das 3:0. In der Folge gab es weiterhin erstklassige Tormöglichkeiten und in der 12. Spielminute fiel das 4:0 für die Dornen. Die F2 spielte sehr schön zusammen und in der 15. Minute fiel das verdiente 5:0. Nun ging es  Schlag auf Schlag und gleich in der nächsten Minute fiel das 6:0. In der 18. Spielminute gab es noch einmal Ecke für den SV Dornach, und danach gingen die Jungs mit einem Zwischenstand von 6:0 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause und diversen Auswechslungen dauerte es eine Zeit lang bis die Dornach Jungs wieder in ihr Spiel fanden. In dieser Phase des Spiels kamen die Gäste kaum über die Mittellinie in unserem Strafraum. Die F2 dominierte das Spiel und ein weiteres Tor lag förmlich in der Luft. In der 28. Spiel Minute fiel das 7:0. Eine weitere Ecke brachte nach einer hervorragenden Flanke das 8:0 in der 29. Minute. Es folgten weiterhin schöne Spielzüge unserer Jungs, aber auch unsere Gegner konnte nun größere Spielanteile für sich verbuchen. Nun hieß es den Kasten sauber zu halten! Dies gelang gottseidank sehr gut. Nach einem wunderschönen herausgespielten Pass fiel das 9:0 in der 36. Spielminute und in der letzten Minute fiel zur Krönung das runde 10:0.

Weltklasse Jungs!