WP_20160507_004

Am Samstag morgen trafen unsere F1-Junioren bei besten äußeren Bedingungen auf den TSV Feldkirchen. Beide Mannschaften hatten in den ersten Meisterschaftsspielen der Rückrunde ähnliche Ergebnisse erzielt. Es war also mit einem spannenden und ausgeglichenem Spiel zu rechnen.

Das Spiel begann mit sehr vielen intensiven Duellen im Mittelfeld. Beide Mannschaften waren taktisch sehr gut eingestellt und versuchten durch kurzes Kombinationsspiel Torchancen herauszuspielen. Unsere Dornen hielten sehr diszipliniert Ihre Positionen, was dazu führte, dass nur vereinzelt gefährliche Torchancen zugelassen wurden. Vorne im Sturm konnten wir uns leider nicht so gut in Szene setzen, da auch der TSV Feldkirchen eine sehr gute Raumaufteilung hatte. Auf beiden Seiten gab es 2-3 gute Torchancen, die aber von den Torwarten vereitelt wurden. Somit endete die erste Halbzeit leistungsgerecht 0:0

In der zweiten Halbzeit haben wir dann unsere Dornen etwas offensiver ausgerichtet, um etwas mehr Druck auszuüben und mehr Torchancen herauszuspielen. Leider führte diese Umstellung zu einer stärkeren Verunsicherung in unseren Abwehrreihe. Immer wieder konnte der TSV Feldkirchen die nun freien Räume nutzen und gefährliche Torchancen herausspielen. Die logische Konsequenz war dann das 0:1 in der 28. Minute für Feldkirchen. Alle Dornen versuchten in den letzten 10 Minuten der 2. Halbzeit noch einmal alles um doch noch den Ausgleich zu erzielen. Der TSV Feldkirchen stand aber sicher in der Abwehr und ließ leider keinen Treffer mehr zu.

Nach einem äußerst fairen Spiel endete die Partie 0:1 für den TSV Feldkirchen. Das war leider für unsere F1-Junioren die erste Heimniederlage in der gesamten Spielsaison 2015/2016.