20160917_112900[1]

F1 Junioren mit gelungenem Saisonauftakt gegen den FC Schwabing

Nach der langen Sommerpause sind unsere F1 Junioren erfolgreich in die neue Saison gestartet. Bei anhaltendem Dauerregen konnten im ersten Spiel der neuen Saison die guten Leistungen aus dem Trainingslager voll bestätigt werden.

In der ersten Halbzeit legten unsere Jungs voll konzentriert los und bestimmten von Anfang an das Spielgeschehen. Es wurde sehr druckvoll nach vorne gespielt und unsere Dornen gingen bereits nach 5 Minuten mit 1:0 in Führung. Die gesamte Mannschaft erhöhte weiter den Druck und ließ dem Gegner gar keine Zeit aus der eigenen Hälfte herauszuspielen. Nach weiteren 2 Minuten fiel bereits der nächste schön herausgespielte Treffer zum 2:0. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit konnten noch weitere gute Möglichkeiten herausgespielt werden. Es dauerte aber noch bis zur 19. Minute bis das 3:0 fiel. Nach dem Treffer waren unsere Jungs schon mit einem Bein in der Halbzeit, was der FC Schwabing in der 20. Minute zum 3:1 Anschlusstreffer ausnutzte.

Für die 2. Halbzeiten hatten wir Trainer einige Positionen in der Aufstellung verändert um neue Spielvarianten auszuprobieren. Leider verunsicherten die Umstellungen unsere Mannschaft doch stärker als erwartet und unser Gegner kam in der 2. Halbzeit immer stärker auf. Das 3:2 für Schwabing  fiel dann aber doch sehr unglücklich durch ein nicht verhinderbares Eigentor. Jetzt entwickelte sich auf dem Platz ein offener Schlagabtausch und motiviert durch den Anschlusstreffer wurde unser Gegner von Minute zu Minute stärker. Durch einen Fernschuß konnte Schwabing dann sogar in der 15. Minute zum 3:3 ausgleichen. Unsere Dornen waren jetzt wieder in der ursprünglichen Startaufstellung auf dem Platz und versuchten alles, um den Siegtreffer noch zu erzielen. Der Druck wurde noch einmal stark erhöht und nach  einer tollen Flanke konnte unser Stürmer zum 4:3 Siegtreffer direkt verwandeln.

Das war heute eine richtig starke Leistung der gesamten Mannschaft und macht richtig Freude auf die nächsten Begegnungen.