20160724_092929

Nach dem doch sehr holprigen Auftakt beim Turnier in Lohhof, zeigte sich unsere neue F1-Mannschaft beim Turnier in Grünwald von einer ganz anderen Seite. Alle Spieler waren von Anfang an hoch motiviert und konzentriert, was eventuell auch mit den sehr prominenten Zuschauern zu tun hatte.

Unsere Spiele wurde permanent von den Spielervätern Arjen Robben und Xabi Alonso beobachtet, da deren Jungs in der 1. Mannschaft von Grünwald gekickt haben. Eine zusätzliche Motivationsspritze gab es dann noch beim persönlichen Fotoshooting mit Arjen Robben.

Das erste Spiel gegen die SpVgg Thalkirchen war noch von vielen Fehlpässen und Unsicherheiten im Spielaufbau geprägt. Trotzdem ging der SV Dornach recht schnell 1:0 in Führung. Durch den zwischenzeitlichen Ausgleich ließen sich unsere Dornen aber nicht aus der Ruhe bringen und konnten das Spiel überlegen 2:1 gewinnen.

Leider ist unser Gegner für das 2. Spiel nicht angereist und wir haben die 2. Begegnung kampflos gewonnen. Die Spielzeit wurde dann noch einmal für ein Freundschaftskick gegen die SpVgg Thalkirchen genutzt. Auch dieses Spiel wurde gewonnen und wir hatten die Möglichkeit uns weiter einzuspielen.

In den weiteren beiden Vorrundenspielen gegen TSV Grünwald II und III kamen unsere Jungs immer besser ins rollen und konnten alle beiden Spiel suverän gewinnen.

Im Halbfinale ging es dann gegen einen sehr starken SV Planegg. SV Planegg hatte in der anderen Gruppe schon unentschieden gegen den FC Bayern gespielt. Unsere Mannschaft geriet die ersten Minuten gleich sehr stark unter Druck und in der 4. Minute fiel dann leider auch das 1:0 für Planegg. Unsere Dornen bewiesen aber eine tolle kämpferische Einstellung und hielten nun immer besser dagegen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und unsere Jungs konnten kurz vor Schluss den jetzt verdienten Ausgleich erzielen.

Nun kam es zum entscheidenden Elfmeterschießen. Nach den ersten 3 Schützen stand es immer noch unentschieden. Jetzt ging es im 1:1 Modus weiter und es war genauso spannen wir der Europameisterschaftskrimi Deutschland gegen Italien. Leider hatten unsere Dornen nicht das Glück auf Ihrer Seite und nach dem 7ten Schützen ging das Elfmeterschießen verloren.

Die Enttäuschung war zunächst riesengroß, da alle Spieler sehr gerne im Finale gegen den FC Bayern gespielt hätten. Trotz der Niederlage ging die Mannschaft im kleinen Finale noch einmal konzentriert zu Werke und konnte den 3. Platz suverän gewinnen. Turniersieger wurde dann im Finale der FC Bayern.

Das war alles in allem eine super Turnierleistung unserer F1 und wir Trainer freuen uns schon auf eine tolle F1-Saison 2016/2017.