Anzing, Samstag, der 25.03.2017 –Rückrundenauftakt!

 

Das lange Warten hat ein Ende, der Frühling bricht sich langsam Bahn und unsere Wochenenden haben endlich wieder einen Sinn! Unsere Jungs verlassen die muffigen Turnhallen und dürfen wieder ihrer Leidenschaft im Freien auf satten Grün (ok, ehe Grün-braun) frönen – kurz gesagt: Rückrundenauftakt!

Trotz eines dezimierten Kaders machte sich der Tross der F2 frohen Mutes und mit großer Vorfreude auf den Weg nach Anzing, wo wir herzlich auf einer wunderschönen Anlage empfangen wurden.

Pünktlich zum Anpfiff um 11:00 Uhr zeigte sich noch die Sonne – was kann es schöneres geben.

Gleich zu Beginn setzen uns die Anzinger mit starkem Flügelspiel unter Druck und kamen rasch in aussichtsreiche Abschluss­situationen. Doch unser Keeper parierte zu Beginn gleich mehrere Schussversuche und bewies seine ganze Klasse als ein Anzinger zentral in einer eins zu eins-Situation an seiner starken Reaktion scheiterte – da hat er hervorragend den Winkel verkürzt.

Unsere Jungs schafften es auch in der Folgezeit nicht, ihr in der Vorrunde zu vorzügliches Passspiel aufzuziehen – lag es am doch noch nicht beendeten Winterschlaf unserer Jungs oder einfach an der starken Leistung der Anzinger! Wohl mehr an letzterem! So kam es wie es kommen musste. Im Anschluss an unsere erste Ecke erkämpfte Anzing den Ball und trug flott einen Angriff nach vorne, den ersten Schuss konnte unser Torwart noch abklatschen, der Nachschuss war drin – da wäre auch die legendäre Katze von Anzing machtlos gewesen! Eins zu null für Anzing!

Nach einem Ballverlust im Spielaufbau kassierte Dornach rasch das null zu zwei. Wer gedacht hätte, dass wir nun unter die Räder kommen würden, kennt jedoch nicht den Kampfgeist unsere Dornacher F2. Mit viel Einsatz und Leidenschaft rafften sich die Jungs auf und schafften es nun auch, das Spiel vor das Anzinger Tor zu verlagern. Bei der ersten Chance wurde unser Stürmer noch nach rechts zu weit abgedrängt, so dass der Schuss rechts am Tor vorbei ging. Doch nach dem nächsten schönen Angriff, erneut über rechts, bewies unser Mittelstürmer sein gutes Näschen und konnte zum eins zu zwei aus kurzer Distanz abstauben – der erste großer Torjubel der stolzen Dornacher Fans in der Rückrunde brandete auf!

Doch dann bewiesen die Anzinger ihre Klasse und konnten unmittelbar vor dem Pausenpfiff einen weiteren Treffer zur verdienten drei zu eins Pausenführung erzielen.

 

Mit veränderter Taktik, nach Ansicht des Verfassers boten unsere Trainer nun eine Dreierkette in der Abwehr auf, hielten unsere Dornacher Jungs nun viel besser mit und erzielten mit einem wunderschönen Rechtsschuss in den Knick den Anschlusstreffer zum zwei zu drei! Hoffnung auf einen nach dem Spielverlauf der ersten Halbzeit nicht zu erwarteten Punktgewinn keimte bei den Fans auf. Unsere Jungs verwickelten den Gegner in viele leidenschaftliche Zweikämpfe und versuchten aus der massierten Deckung immer wieder Nadelstiche zu setzen.

Schlussendlich konnten die Anzinger ihre Frühform auch noch auf die Anzeigetafel bringen und wenige Minuten vor Abpfiff das verdiente Tor zum 4 zu 2 Endstand erzielen.

 

Jungs, Kopf hoch! Mit allen Mann an Bord und einem weiterhin überragenden Torwart wird das Schlachtenglück bald zurückkehren!

(Georg Höcherl)