Der Lauf hält an!

Trotz widriger Wetterbedingungen und langer Anreise zum Auswärtsspiel in Bruck (das Bruck, das ganz weit draußen liegt), haben sich mal wieder viele Fans und Eltern unserer F2 auf den Weg gemacht, um unsere Jungs mit viel Leidenschaft und Sachverstand 🙂 anzufeuern! Die gute Nachricht vorweg, unsere Siegesserie nach der unglücklichen Auftaktniederlage (da war noch der Spätsommer am Drücker) hat gehalten – einer klasse Leistung in der ersten Halbzeit und ein wenig Schlachtenglück in der zweiten Hälfte sei Dank!

Nun zum Spiel:

Die erste Halbzeit war das Beste, was unsere Jungs den Fans des SVD in dieser Saison bisher geboten haben. Schnelles und sicheres Positions- und passspiel, hohes Pressing, gutes und schnelles Spiel über die Außen und konzentriertes gemeinsames Verteidigen gegen einen wirklich starken Gegner vom SV Bruck. Nur die mangelnde Chancenverwertung kann man als verbesserungswürdig herausheben! Das Führungstor des SVD zu Ende der ersten Halbzeit war dafür ein fußballerischer Leckerbissen aus der Delikatessenküche, der in keinem Highlightfilm der Hinrunde fehlen darf! Unser Angreifer mit dem starken rechten Fuß wurde auf den linken Flügel angespielt, nahm Tempo auf und zog mit enger Ballführung parallel zur Außenlinie in die Mitte, verlud gekonnt zwei Verteidiger und vollendete mit einem platzierten wie gleichsam harten Schuss ins lange Eck – der Tormann des SV Bruck hatte in dieser Situation überhaupt keine Abwehrchance.

Das Fazit zur Halbzeit: ein tolles Spiel unserer Jungs in einer absolut fair geführten Begegnung bei guter Stimmung – selbst der Regen hatte pünktlich zum Spielbeginn nachgelassen!

 

Berauscht von der starken ersten Hälfte zeigten unsere Jungs nach dem Wiederanpfiff zunächst einige Unkonzentriertheiten und mussten nach einem guten Ball des Gegners genau zwischen unsere Verteidigung und unserem bis dahin kaum geprüften Torhüter den Ausgleich hinnehmen. Der Gegentreffer zeigte Wirkung, die Heimmannschaft übernahm nun das Kommando und hatte mit einem schönen Fernschuss ans Lattenkreuz die große Chance, in Führung zu gehen. Dieser Lattenkracher weckte jedoch unsere Jungs wieder auf. Nach einigen Wechseln in der Verteidigung und im Sturm kam unser Einwechselstürmer in zentraler Position an den Ball, ein kurzer Blick Richtung Tor, den Ball auf rechts gelegt und entschlossen abgezogen … und schon zappelte der Ball aus Sicht des Schützen unten rechts im Netz des SV Bruck – unhaltbar! Die erneute Führung des SVD war zu dieser Phase des Spiels ein wenig schmeichelhaft! Kaum war der neue Spielstand auf der mobilen Anzeigetafel auf 1:2 korrigiert, fiel auch schon die Entscheidung! Der SV Dornach erhöhte auf drei zu eins, die Entscheidung war gefallen. Nach einem weiteren Pfostenschuss des SV Bruck war der fünfte Sieg in Folge, in der Höhe ein wenig schmeichelhaft, eingefahren!

 

Der Endstand:

bruckvsdornachf2

Nach dem Abpfiff nahmen die stolzen Eltern der F2 des SV Dornach die erschöpften Jungs in Empfang …und aus unserer Kabine schallte dann noch laut der Schlachtruf „SV, SVD, SV Dornach ole!!!!!!!!!!!“.

Jetzt heißt es noch einmal die Woche über gut trainieren und am Samstag einen tollen Abschluss der Hinrunde feiern! Wir sehen uns alle am Samstag!

(Georg Höcherl)