Samstag den 21.10.2017

Schon beim Aufwärmen konnte man die körperliche Überlegenheit der Gäste vom TSV Pliening-Landsham deutlich erkennen. Unsere F2 ließ sich davon jedoch keineswegs beeindrucken und war von Anfang an spielerisch überlegen. Die Mannschaft aus Dornach konnte bereits kurz nach Anpfiff großen Druck auf den gegnerischen Kasten ausüben, woraus einige Ecken, überwiegend von der rechten Seite resultierten, von denen eine wunderschön per Kopf zum 1:0 genutzt werden konnte. Kurz darauf sorgte ein Tempogegenstoss über die linke Seite mit schönem Querpass ins Sturmzentrum für die frühe 2:0-Führung. Das gab Sicherheit für den weiteren Spielverlauf. Vereinzelte Gegenangriffe konnten souverän von Abwehr und Torwart im Kollektiv entschärft werden. Die spielerische Überlegenheit der Dornen erhöhte folgerichtig noch vor der Halbzeit nach punktgenauer Flanke von der linken Offensivseite den Spielstand auf 3:0.

Auch in Halbzeit 2 ließen die Dornacher keinen Zweifel aufkommen, wer das Spiel gewinnen würde. Schnell konnte nach einer Ecke, diesmal von links, per Kopf auf 4:0 erhöht werden. Zwischenzeitlich wurde es dennoch etwas hektischer, auch weil in der Folge zahlreiche gute Gelegenheiten ausgelassen wurden. Nichts desto trotz konnte diese Druckphase nach einem Doppelpack zum mittlerweile hochverdienten 6:0 ausgebaut werden. Eine Unachtsamkeit in der Defensivabteilung konnte der Gegner zum 6:1 nutzen, wobei der alte Abstand dank eines wunderschönen Fernschusses postwendend zum 7:1 wieder hergestellt werden konnte. Der schnelle Anstoss des Gegners hat die Abwehr der F2 abermals überrascht, sodass der Gegner noch zu einem 2. Tor eingeladen wurde. Dieses 7:2 war gleichzeitig der hochverdiente und zweifelsohne leistungsgerechte Endstand.

Weiter so!

(Andi Kraus)