Die Dornen begannen mit gesundem Selbstvertrauen dort, wo sie beim letzten Spiel aufgehört hatten und setzten den Gegner von Anfang gewaltig unter Druck. Nach zwei Torschüssen in der 2. und 3. Spielminute fiel konsequenterweise das 1:0 in der 4. Minute durch einen Schuss aus dem Mittelfeld nach einer schönen Ballkombination. Die ersten 10 Minuten spielten sich fast ausschließlich in der gegnerischen Hälfte ab, ein Torschuss jagte den nächsten. Mehrmals rettete der Kirchheimer Torwart seine Mannschaft vor einem höheren Rückstand, bis in der 15. Minute endlich das 2:0 nach einer schönen Einzelaktion des linken Flügelstürmers fiel. Eine Minute später gelang nach einem gelungenen Doppelpass das 3:0 und kurz darauf nach einem Durcheinander im Strafraum der Kirchheimer das 4:0. Danach erfolgten einige Auswechslungen und Umstellungen und das Spiel plätscherte in der Folge etwas dahin, weiterhin jedoch mit deutlicher Überlegenheit unserer Mannschaft bis zur Halbzeit.
Durch die Pause gestärkt starteten die Jungs mit neuer Energie in die zweite Halbzeit. Bereits in der ersten Spielminute erhöhte ein Dornacher Stürmer nach einem schönen Zuspiel aus der Abwehrmitte auf 5:0. Der Widerstand der Kirchheimer Abwehr war nun trotz lautstarker Unterstützung durch ihre Trainerin gebrochen, innerhalb kürzester Zeit folgten das 6:0 nach einer Ecke von links und das 7:0 durch einen Schuss aus der 3. Reihe. Die Dornen stellten nun ihre Mannschaft komplett um, die Verteidiger durften sich von nun an als Stürmer versuchen. Auch dies tat dem Kombinationsspiel der Mannschaft keinen Abbruch. Das 8:0 fiel nach einer gelungenen Einzelaktion des linken Flügelstürmers, der mehrere Gegner ausspielte und dann flach in die linke Ecke schoss. Kurz vor Schluss fiel der 9:0-Endstand wieder durch eine Aktion von der linken Angriffsseite.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Jungs zu dieser hervorragenden Mannschaftsleistung von allen Spielern!

(Claudia Krapp)