Am letzten Spieltag der Hinrunde gelang der F1 des SV Dornach ein weiterer Sieg und man beendete damit die erfolgreiche Hinrunde mehr als zufriedenstellend. Bei kalten Temperaturen und einem sehr schmalen Spielfeld gelang es der F1 nach einem schnellen Führungstreffer oft nicht mehr, sich entscheidend vor das Tor des Gegners zu kombinieren. In der 1. Halbzeit war das Spiel von vielen Fehlpässen, hohen Bällen und Einwürfen auf beiden Seiten geprägt. Außerdem merkte man, dass die Dornen mit den körperlich robust auftretenden Gegnern Probleme hatten. Mit der knappen Führung im Rücken ging es dann zum wieder Aufwärmen in die Halbzeitpause. Im Laufe der zweiten Halbzeit deutete sich mehr und mehr ein Gegentreffer an, da man nicht eng genug an den Gegenspielern dran war. So konnte die Heimmannschaft ausgleichen, jedoch wurde durch einige Umstellungen den Jungs wieder bewusst, dass sie nochmal Gas geben mussten. In der Schlussphase kombinierte man nun besser, was auch zum verdienten 2:1 führte. Somit fuhr man den 7. Sieg im 9. Spiel ein, was eine mehr als zufriedenstellende Zwischenbilanz darstellt.

 

Fazit: Super Hinrunde! Dass sich die Mannschaft so schnell findet und so tollen Fußball spielt, hätten die Trainer selbst nicht gedacht. Mal schauen, wie sich die Jungs nun in der Hallensaison schlagen, auch im Hinblick auf eigenen Citroen-Indoor-Cup 2015, wo es z.B. gegen den FC Bayern München und den 1. FC Heidenheim 1846 geht.