Am Sonntag stand nun nach dem starken Spiel gegen Unterföhring gestern die nächste schwierige Aufgabe an: man war beim SC Baldham-Vaterstetten zu Gast, über die wir wussten, dass sie wahrscheinlich die beste Mannschaft in dieser Runde war. Doch obwohl die Dornen einige Ausfälle beklagen mussten, kam man kämpferisch gut ins Spiel und ließ den Gegner nicht zur Entfaltung kommen. Die Abwehr und das Mittelfeld verteidigten wie schon gestern sehr souverän. So kam es, dass man etwas überraschend aber keinesfalls unverdient mit 1:0 in Führung ging. Nun wurde der SCBV noch offensiver, aber das Glück war in der ersten Halbzeit auf unserer Seite, da das was unser Torwart nicht halten konnte ans Aluminium ging.

 

Kurz nach der Halbzeit gab es dann mal wieder einen strittigen Elfmeter gegen den SVD, der zum Ausgleich führte. Im Anschluss daran verlor man etwas die defensive Ordnung, woraus die Baldhamer sofort Profit schlugen und 2 weitere Tore nachlegten. Doch auch unsere Jungs hatten ebenfalls gute Gelegenheiten vor allem nach Eckbällen, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Aber alles Aufbäumen half am Ende nichts mehr, denn durch einen Konter erzielte Baldham noch das 4:1 und somit den Endstand.

 

Fazit: Hut ab vor 2 super Leistungen an diesem Wochenende! Am Sonntag hat dann wahrscheinlich auch ein bisschen Kraft gefehlt, aber nächste Woche wollen wir dann die tolle Rückrunde mit einem Sieg gegen Grafing krönen!