SV DORNACH GELINGT SENSATIONELLER AUSWÄRTSSIEG BEIM AUFSTIEGSASPIRANTEN TSV JETZENDORF!!

Wer hätte das gedacht – vergangenen Mittwoch lag der SV Dornach relativabgeschlagen auf einem direkten Abstiegsplatz und stand mit einem Bein schon in der Kreisliga. Gerade einmal 8 Tage später hat die Mannschaft gegen zwei Spitzenteams und einen direkten Abstiegskonkurrenten 7 Punkte geholt und steht seit langer Zeit wieder auf einem Nichtabstiegsplatz!!

Dornach startete zum dritten Mal in Folge mit derselben Startaufstellung aus einer kompakten Defensive heraus auf Konter lauernd. Dies sollte gleich in der 10. Minute belohnt werden. Bei einem Konter startete Kapitän Gossner auf halbrechts durch und scheiterte an einer Fußabwehr am Jetzendorfer Torwart. Danach konnten die 200 Zuschauer ihren Augen nicht trauen. Rechtsverteidiger Timur Yunusov ist die komplette Wegstrecke mitgelaufen und stand beim folgenden Abpraller goldrichtig am Elfmeterpunkt und konnte zum vielumjubelten Führungstreffer einschieben.
Danach hat Dornach den Tugenden vertraut, welche die Mannschaft die letzten Wochen so stark gemacht haben. Die komplette Elf hat leidenschaftliches Catenaccio gespielt und über das komplette Spiel hinweg kaum Torchancen für Jetzendorf zugelassen. In der zweiten Halbzeit hatten Jupp Dekanovic und Rene Reiter bei Kontern die Chance, auf 2:0 zu erhöhen. In der 84. Minute war es dann so weit – der eingewechselte Felix Partenfelder erhöhte mit einem traumhaften Heber auf 2:0 und machte den Auswärtssieg perfekt!

Am kommenden Sonntag wartet schon wieder das nächste Spiel, dann wollen die Dornen die Serie fortsetzen und gegen Sulzemoos die nächsten drei Punkte gegen den Abstieg holen!