Zu dem bereits dritten Spiel innerhalb von nur 8 Tagen erwarteten unsere Dornacher Jungs die Mannschaft aus Trudering zum ersten Heimspiel der Saison. Für die komplett neu zusammengestellte U11-2, die zum Großteil aus neuen und unerfahrenen, dafür aber sehr motivierten Kindern besteht, geht es in dieser Liga vor allem darum so viel Spielpraxis zu sammeln wie nur möglich. Dementsprechend steht das Ergebnis momentan für den Trainer und die Mannschaft an letzter Stelle.

Nachdem man die erste Halbzeit ein wenig verschlafen hatte und bereits mit 0:6 in die Pause ging, war die 2.Hälfte die bisher beste Teamleistung in der Saison. Die Trainingsinhalte wurden dort gut umgesetzt und die Ansätze waren ausgesprochen vielversprechend, sodass man die zweite Hälfte nur denkbar knapp und durch zwei individuelle Fehler mit 0:2 verlor.

Von dem Gesamtergebnis von 0:8 dürfen sich die Jungs aber auf keinem Fall abschrecken lassen, sondern sie müssen genauso weiter gut und konzentriert im Training arbeiten.