Zum ersten Vorbereitungsspiel für die Rückrunde mit starken Gegnern traf unsere U9 auf ungewohntem Kunstrasen auf den Kirchheimer SC. Dabei wurde der Beginn der Partie völlig verschlafen, und so stand es nach wenigen Minuten 3:0 für die Gastgeber. Doch die Dornen fingen sich und schafften es in der Folge, die Begegnung mehr in die gegnerische Hälfte zu verlagern. Zudem stand unser Team hinten sicherer. Folgerichtig konnte bis zum Ende des ersten Drittels durch zwei schön herausgespielte Treffer auf 3:2 verkürzt werden. Unsere Jungs waren drin in der Partie.

Im zweiten Abschnitt konnten die Jungs den Druck weiter ausbauen und mit sehenswerten Kombinationen den Ausgleich erzielen. Die erneute Kirchheimer Führung wurde ebenfalls egalisiert und schließlich gingen die Dornen sogar mit 5:4 in Führung – gleichzeitig der Endstand des zweiten Drittels. Im letzten Abschnitt standen beide Abwehrreihen stabiler und den Angriffsaktionen fehlte die letzte Präzision. Somit blieb es beim Sieg für unsere Jungs und einem erfolgreichen Auftakt in die Vorbereitung der Freiluftsaison.

Am Dienstag versucht sich unser Team bei einem Ringer-Training in einer ganz anderen Disziplin und ist schon sehr gespannt.