Beiträge

Nachdem die ersten fünf Partien teils deutlich gewonnen werden konnten, ging es für unsere F1 nach Baldham.

Auf schwer bespielbarem Untergrund entwickelte sich von Beginn an eine zerfahrene und gleichzeitig intensive Partie, bei der sich beide Mannschaften auf Augenhöhe begegneten.

Nach ersten Aktionen der Heimmannschaft Richtung SVD-Tor, gelang es den Dornen zunehmend, Ordnung in die eigenen Aktionen zu bringen und das Spielgeschehen zu beherrschen. Daraus resultierte auch die verdiente Führung per herrlichem Direktschuss in den Winkel nach einem tollen Angriff über den Flügel. Nachdem wir mit vier Auswechselspielern angetreten waren, wurde in der Folge fleißig gewechselt. Dadurch war der Spielfluss dahin und Baldham konnte mehr Druck erzeugen. Als unsere Jungs in dieser Phase einmal den Ball nicht wegbrachten, fiel der verdiente Ausgleich für die Gastgeber.

In der zweiten Halbzeit ging es intensiv weiter und es war auch die eine oder andere harte Aktion dabei. Das Spielniveau sank, wobei sich Dornach leichte Feldvorteile erarbeiten und nach schönem Distanzschuss erneut in Führung gehen konnte. In der letzten Spielminute gelang den Gastgebern dann, nach einer erneuten Unachtsamkeit noch der Ausgleich, und damit war die Punkteteilung komplett.

Anschließend wurde als Freundschaftsspiel noch eine dritte Halbzeit angehängt, in der beide Mannschaften noch mehr experimentierten und noch fünf weitere Treffer folgten.

Am Freitag steht nun die vorgezogene Partie gegen RW Oberföhring an.