Beiträge

Am Samstag den 21.10. trat die junge E1 des SV Dornach bei der Qualifikation zum CordialCup an, der nächstes Frühjahr in Kitzbühel stattfindet. In Kirchheim waren vier 5er Gruppen eingeteilt, in Gruppe D hatten die Dornen es mit dem FC Hard(A), dem FT Starnberg, dem FC Stern und der TuS Raubling zu tun.

Nach leichten Startschwierigkeiten aufgrund des Kunstrasens in den ersten beiden Spielen erkämpften sich die Jungs zwei torlose Unentschieden gegen Hard und Starnberg. Trotz zweimaliger Überlegenheit schaffte man es nicht vorne ein Tor zu erzielen, positiv war jedoch, dass die Abwehr mitsamt Torwart starke Leistungen zeigte und dadurch kein Gegentor entstand.
In den beiden weiteren Gruppenspielen konnte die Mannschaft endlich ihre Überlegenheit in Tore ummünzen und sicherte sich somit den Gruppensieg.
(SVD gg. Stern 2:0, SVD gg. Raubling 1:0)

Nach langer Wartepause zu den KO-Spielen ahnten die Trainer schon, dass es schwer werden würde, die Konzentration wieder hochzufahren. Das sollte sich leider bestätigen, denn mit der schlechtesten Turnierleistung verlor man das Viertelfinale gegen Murnau mit 0:1. Anschließend spielte man gegen TuS Freiberg 2:2 nach regulärer Spielzeit, sodass das Neunmeterschießen die Entscheidung brachte. Bei einem Fehlschussfestival brauchte es pro Mannschaft 15!! Schüsse, damit die Dornen letztendlich mit 10:9 als Sieger vom Platz gingen. Im Spiel um Platz 5 standen die Jungs wieder Starnberg gegenüber, in einem mäßigen Spiel konnte man mit 2:1 die Oberhand behalten.

Fazit: Bis auf das erste KO-Spiel zeigte unsere junge U11 ansprechende Leistungen, mit etwas mehr Teamgedanke vor allem bei Rückstand imS Spiel wäre sogar das Halbfinale möglich gewesen!