Beiträge

 Am 28. Januar war die U9 des SVD zu Gast beim VfB Hallbergmoos-Goldach zu dessen Hallenturnier.

Gegen für unsere Jungs größtenteils unbekannte Gegner kamen die Dornen nach etwas holprigem Beginn mit jedem Spiel besser ins Turnier. Die Vorrunde konnte gegen Föching, Unterbruck und Bogenhausen als souveräner Gruppensieger mit 9 Punkten und 11:0 Toren abgeschlossen werden.

Die einzelnen Ergebnisse:

  • SVD – SC Bogenhausen 2:0
  • SF Föching – SVD 0:3
  • SVD – FC A Unterbruck 6:0

 Somit ging es mit stolz geschwellter Brust ins Halbfinale gegen Phönix Unterschleißheim. Auch hier machten unsere Jungs von Anfang an klar, dass sie nichts anbrennen lassen wollten. Mit teils begeisterndem Kombinationsfußball, der auch von den neutralen Zuschauern mit großem Beifall quittiert wurde, gewannen die Dornen mit 5:0 und zogen damit ohne Gegentreffer ins Finale ein. Hier warteten die Gastgeber vom VfB Hallbergmoos die im Turnierverlauf auch teilweise hohe Siege gelandet hatten und die Vorrunde mit 10:1 Toren abgeschlossen hatten. Doch bereits nach acht Sekunden gingen die Dornen in Führung und konnten das Ergebnis rasch auf 3:0 erhöhen. Als dann gegen Mitte der Partie das Ergebnis auf 5:0 erhöht werden konnte, war die Begegnung entschieden. Der 1:5 Ehrentreffer in der letzten Spielminute konnte nichts mehr am verdienten Turniersieg des SVD ändern und der Jubel der Spieler kannte keine Grenzen.

Am kommenden Wochenende geht es zum nächsten Turnier nach Poing, wo vermutlich schwierigere Aufgaben auf die Buam warten.