Beiträge

Zum Abschluss der diesjährigen Hallenturniere ging es für unseres F1 nach Karlsfeld.

In der ersten Gruppenbegegnung warteten die Bajuwaren auf unsere Jungs. Wie immer, war es schwierig, ins Turnier zu kommen doch am Ende stand ein verdienter 1:0 Sieg für die Dornen. Es folgte ein klares 4:0 gegen Karlsfeld 2 und in der abschließenden Gruppenbegegnung konnte ein 3:1 Sieg gegen Pasing erzielt werden.

Im anschließenden Halbfinale gerieten unsere Jungs gegen RW Oberföhring zunächst in Rückstand, ehe nach drei eigenen Treffern der verdiente 3:1 Sieg und damit der Einzug ins Finale klar gemacht werden konnte.

Hier wartete ein alter Bekannter: Es ging gegen Arcadia München, gegen die in der Meisterrunde ein Sieg und in den bisherigen Turnieren je ein Sieg und eine Niederlage zu verbuchen waren. Diesmal entwickelte sich eine Begegnung mit deutlichen Vorteilen für die Dornen, die gerade auch defensiv sehr konzentriert agierten. Über die gesamte Spielzeit konnten unsere Kontrahenten ein einziges Mal auf das Dornacher Tor schießen, während unsere Jungs ein ums andere Mal zum Abschluss kamen und verdient mit 2:0 gewannen.

Am Ende stand ein klarer und verdienter Turniersieg, bei dem sich auch unser Winterneuzugang nahtlos in eine tolle Mannschaftsleistung einfügte. Nun gilt es, den Blick wieder auf die Freiluftsaison zu richten, die mit der Rückrunde in der höchsten U9-Spielklasse „Überregional Alligator“ eine echte Herausforderung bereit hält. In der Vorbereitung hierfür erwarten wir am 18. März die uns freundschaftlich verbundenen Teams aus Lohhof und Grünwald zu einem Miniturnier in Dornach.