U10-2 lässt sich auskontern …

Während die Mannschaft mit einem direkten Eckentor durch Gabriel in der 5. Minute furios ins Spiel startet, musst man insgesamt auf der Gegenseite leider zu oft hinter sich greifen. So folgte in der 10. Minute das Gegentor zum Ausgleich nach einem schönen Distanzschuss unter die Latte. Zwar konnte man in der 14. Minute nochmals in Führung gehen, kassierte auf der Gegenseite aber zwei Tore unter anderem aus Kontern. Folglich hieß der Halbzeitstand 2:3. Wie die erste Halbzeit aufgehörte hatte, fing die zweite Hälfte dann auch wieder an. Auch hier musste der Torwart der Spielgemeinschaft trotz einiger sehenswerter Paraden wieder zweimal hinter sich greifen. Obwohl die Mannschaft kämpfte und alles gab, lautete der Endstand 2:5. Jetzt heißt es für die Mannschaft weiter an der Defensive arbeiten.

Keep Reading

Related Article